Vitamin A oder Retinol - was ist wichtig für Ihr Gesicht?

Kosmetik aus dem Toten Meer


Vitamin A oder Retinol - was ist wichtig für Ihr Gesicht?

Retinol, besser bekannt als Vitamin A, ist einer der wirksamsten hautverjüngenden und transformierenden Inhaltsstoffe. Trotz der zahlreichen klinischen Studien, die die Vorteile der Anwendung von Retinol belegen, sind viele Menschen mit Retinol und der richtigen Verwendung von Retinolprodukten immer noch nicht vertraut. Wir hoffen, erklären zu können, warum dieser Inhaltsstoff der unbestrittene Schwergewichts-Champion in der Welt der Anti-Aging-Kosmetik ist.

 

Warum ist Retinol gut für meine Haut?


Es ist ein kosmetischer Inhaltsstoff, der häufig in Anti-Aging-Produkten enthalten ist. Oder einfacher gesagt, in Produkten, die die Hautalterung bekämpfen. Aufgrund der Tatsache, dass Retinol ein echter Hautschutz gegen das Einsetzen der Zeit ist. Es ist ein multifunktionaler Inhaltsstoff mit mehr als einer Anwendung:


    • Reduziert das Auftreten von Falten
    • Reduziert die bereits sichtbaren feinen Linien und Falten
    • Minimiert vergrößerte Poren
    • Verbessert den ungleichmäßigen Teint und die Pigmentierung
    • Erneuert das Gefühl für eine straffer Haut
    • Verbessert die Ausstrahlung der Haut
    • Bekämpft Akne-Angriffe


In der Kosmetik werden viele Varianten von Vitamin-A-Derivaten verwendet: Tretinoin, Isotretinoin, Altitretinoin, Retinylpalmitat, Retinaldehyd, Retinylretinoat und Retinylproprionat. Experten glauben jedoch, dass reines Retinol am effektivsten ist und den größten Nutzen für uns hat. Dies bedeutet nicht, dass andere Vitamin-A-Derivate nicht funktionieren. Es bedeutet nur, dass Retinol ein höherwertiges Produkt ist.

Warum wirkt Retinol wirklich?

Die sichtbaren Zeichen des Alterns nehmen mit zunehmendem Alter zu, wenn das Kollagen in der Haut bzw. in den Hautzellen abnimmt. Die Haut wird locker/hängend, verliert an Elastizität und die ersten Falten treten auf. Wenn die Haut mit Retinol behandelt wird, kann sie die zelluläre Kommunikation beeinflussen und die Zellen "locken", um mehr Kollagen zu produzieren. Aus diesem Effekt ergeben sich alle vorteilhaften Effekte, die bei der Verwendung von Retinolprodukten beobachtet werden.